Haut zu Markte tragen

"Gloria", C Michael Maier

GLORIA, C Michael Maier

Ausstellung – Gespräche, 15.9.17 – 10.11.2017, Ausstellung freitags  17 – 20 Uhr

Wo tragen wir unsere „Haut zu Markte“ – in Beziehung, Schönheit, medizinischen plastischen Operationen, Mode, Kleidung, Erotik, Pornografie, persönlichen Daten?
Die Haut, ist die äußere Grenze unseres Körpers, wo ziehen wir die Grenze der Vermarktung unseres Körpers?
Der Markt setzt die ästhetischen Maßstäbe für Schönheit, wie entkommen wir der „Kommerzfalle“?

Die Jugend wird vergöttert, das Alter abseits gestellt. Die Werbung füttert uns mit Hochglanzschönheit, doch im Spiegel der Medien erscheint der eigene Körper mangelhaft. Der Kunde bleibt hungrig zurück. Schönheit ist machbar, suggerieren sie. Der Körper wird zum Gegenstand, nach Belieben manipulierbar. Der Markt macht’s möglich – die Schönheit, den Erfolg, das gute Leben.

Ist die Voraussetzung dafür, die äußere Natur zu schützen, den Wert unserer inneren Natur wertzuschätzen?

11 internationale Künstler zeigen dazu ihre Perspektiven mit  Objekt, Installation, Photo, Collage, Skulptur, Video und  Performance:

Tom Albrecht (D), Grietje Bouman (NL), Elena Dell’Andrea (IT), Danny Frede (D), Peter Kagerer (D), Susi Krautgartner (D), Anne Müller (D), Clotilde Petrosino (IT), Sarah St. Legner (USA/CA), Matthias Trott (D), Celine Trouillet (FR)

Programm

Vernissage 15.9., 19 Uhr mit Performance „WHAT ARE YOU SORRY FOR“, Sarah St. Legner

Künstlergespräch 29.9., 19 Uhr. Künstler/innen der Ausstellung spechen mit Gästen über ihre Werke.

Workshop „Privatheit unserer Daten“ 13.10., 19 Uhr. Cryptoparty, Berlin
Auch im Internet können wir als Nutzende entscheiden, wieviel unserer Haut wir zu Markte tragen. Der Workshop hilft mit den eigenen Geräten datensparsam zu surfen und mailen.

Finissage 10.11., 19 Uhr

Kuratoren/in: Tom Albrecht, Karin Bandelin, Michael Maier

Share
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.