Recyceln

Recyceln und Downcyceln ist eine (unzureichende) Antwort der Wegwerfgesellschaft auf das Müll-Problem. Das Thema motiviert Künstler durch den Überfluss an Material, das Kostenlose, die Provokation. Die Ausstellung der 13 internationalen und nationalen Künstler zeigt mit Objekten, Installationen, Photos, Collagen, Sound und Performance daraus geschaffene Arbeiten für mehr Nachhaltigkeit.

Künstler: Anja NeimöckBurchard Vossmann, Enrique Cantillo, Hildegard Mahn, hubi w jägerKarl Böttchermarkus krugMonika MoriOla KoziolPedro BustamanteStephanie HannaJürgen KraussTom Albrecht

Programm Recyceln

„Recyceln“  – 9.– 30. August 2013

Ausstellung, Vortrag, Gespräche, Performance – Ausstellung: Freitags 17 bis 20 Uhr

Vernissage: Fr. 9.8, 19 Uhr mit Performance „Kultur-Vernichter“

Künstlergespräch: Fr. 16.8. 19 Uhr

Vortrag mit Gespräch: Fr. 23.8. 19 Uhr“Naturrecycling. Was die Natur uns alles recycelt.“ Vortrag und Gespräch mit Lukas Schütz, M.Sc Sustainable International Agriculture

Finissage: Fr. 30.8. 19 Uhr

Kurator: Tom Albrecht

Presse

„Recyceln“ Dokument, zwei Seiten

Anja Neimöck, Urtierchen, 2013, Bonn, Plastikflaschen, Plastikverpackung, Neun Stück je 50 x 20 x 45 cm. Jürgen Krauss, Ursound, Berlin, 2013, Soundcollage, 4:59 Min. - Recyceln

Anja Neimöck, Urtierchen, 2013, Bonn, Plastikflaschen, Plastikverpackung, Neun Stück je 50 x 20 x 45 cm.
Jürgen Krauss, Ursound, Berlin, 2013, Soundcollage, 4:59 Min.

Hubi W. Jäger, Asphaltblumen - Recyceln

Hubi W. Jäger, Asphaltblumen, seit 1999,
Berlin, Collagen, Plastik, Metall, Textil u.a. von der Strasse, 30 je ca. 15 bis 25 cm Durchmesser

Burchard Vossmann, Kitchen-Stripes - Recyceln

Burchard Vossmann, Kitchen-Stripes, 2009, Berlin, Collage, Küchentücher – Streifen auf Holz, 100 x100 x 5 cm

Pedro Bustamante, Enrique Cantillo (Performance) - Recyceln

Pedro Bustamante, Enrique Cantillo (Performance), Kulturvernichter, Berlin, 2013, Performance, Installation, 1,5 x 1,5 x 0,9 m, Schredder, Tisch, Werbepostkarten, Schutzanzug, -Maske

Hildegard Mahn, Nachhaltigkeit - Konsequenzen - Recyceln

Hildegard Mahn, Nachhaltigkeit – Konsequenzen, 2011, Lehrte, Collage, transparent, beidseitig, PET-Folie, Plastiktüten,
1,36 x 100 cm

Karl Böttcher, S-P-O, Sankt Peter-Ording, 1997, Photos, je 30 x 20 cm, Objekt, Spielzeugauto, 20 x 20 x 140 cm, Am Strand gefunden - Recyceln

Karl Böttcher, S-P-O, Sankt Peter-Ording, 1997, Photos, je 30 x 20 cm, Objekt, Spielzeugauto, 20 x 20 x 140 cm, Am Strand gefunden

Markus Krug, „67 x 59 x7 cm“, „68 x 54 x 7 cm“, „69 x 53 x 8 cm“, „73 x 58 x 8 cm“, München, 1997 – 1999, Acyl- und Lackfarbe auf Styropor - Recyceln

Markus Krug, „67 x 59 x7 cm“, „68 x 54 x 7 cm“, „69 x 53 x 8 cm“, „73 x 58 x 8 cm“, München, 1997 – 1999, Acyl- und Lackfarbe auf Styropor

Monika Mori, Zigarettenschachteln, Maria Enzersdorf (A), 2011, Zigarettenschachteln bemalt, 13 je 9 x 5,5 x 2 cm - Recyceln

Monika Mori, Zigarettenschachteln, Maria Enzersdorf (A), 2011, Zigarettenschachteln bemalt, 13 je 9 x 5,5 x 2 cm

Ola Koziol, Rohöl Decke, Łódź (PL), 2013, Collage, Plastiktüten, 2 x 2,10 m - Recyceln

Ola Koziol, Rohöl Decke, Łódź (PL), 2013, Collage, Plastiktüten,
2 x 2,10 m

Pedro Bustamante, Spectacle, 2013, Berlin, Werbepostkarten, beidseitig beschriftet, 1,75 x 1,30 m - Recyceln

Pedro Bustamante, Spectacle, 2013, Berlin, Werbepostkarten, beidseitig beschriftet, 1,75 x 1,30 m

Stephanie Hanna, signers fountain, Berlin, 2013, Gummistiefel, Plastiktüten, 0,60 x 0,80 x 2,40 m - Recyceln

Stephanie Hanna, signers fountain, Berlin, 2013, Gummistiefel, Plastiktüten, 0,60 x 0,80 x 2,40 m

Tom Albrecht, You never walk alone, Berlin, 2013, Installation, interaktiv, Einwegpfandflaschen, Platanenrinde, Holzkiste betretbar, 81 x 81 x 13 cm

Tom Albrecht, You never walk alone, Berlin, 2013, Installation, interaktiv, Einwegpfandflaschen, Platanenrinde, Holzkiste betretbar, 81 x 81 x 13 cm