Der Boden von dem wir leben

Traktorspur mit Wasserrinne, C Tom Albrecht

Ackerrinne, C Tom Albrecht

Die äußere Erdschicht unseres Planeten wird versiegelt von Asphalt und Beton, geschädigt von Bodenerosion. Der Humus wird durch industrielle Landwirtschaft ab geschwemmt. Boden verliert das Wasserhaltevermögen, die Filterfunktion, die Lebensvielfalt.
Gebiete sind atomar verseucht oder belastet mit Minen. Fracking sprengt das tiefe Gestein und belädt es mit Chemie. Es ist der Boden von dem wir leben.

Ausstellung

24.8. – 19.10.18