Weltuntergang nicht unsere Schuld

Ausstellung “Weltuntergang nicht unsere Schuld” freitags 17- 20 Uhr

Ausstellung, Gespräche, Vortrag 16.8. – 25.10.2019

Aktenfenster, C T.A. Weltuntergang nicht unsere Schuld

Aktenfenster, C T.A.

Wie machen wir das mit unserem Gewissen aus, was wir unseren Kindern mit dem ökologischen Wandel zu muten?

Es gibt Warner vor dem „Weltuntergang“ in Wissenschaft, Zivilgesellschaft, Politik und Ratschläge und Vorschriften zu umweltgerechterem Verhalten. Man hat aber andere Sorgen, als sich um Nachhaltigkeit zu kümmern. Man bucht ohne Reue Kurztrips und Fernflüge, weil man ja den Abfall trennt und Bio kauft, die Politiker was tun müssen. Man fährt SUV, weil das Leben so hart sei.

Was sagen Künstler/innen zu der Gewissensfrage?

Programm “Weltuntergang nicht unsere Schuld”

Aufbau 14.8., 16 – 18 Uhr

Vernissage 16.8., 19 Uhr

Künstlergespräch 30.8., 19 Uhr

Vortrag 13.9., 19 Uhr N.N.

Finissage 25.10., 19 Uhr

Jury: Tom Albrecht, Maria Korporal

Kurator: Tom Albrecht