Fenster des Konsums

Ausstellung, Vortrag, Gespräche, Installation, Photo
Mona Lüders stellt aus über Plastik und Konsumverhalten: “Fenster des Konsums”.
21.6.2019  – 9.8.2019

Seine roten Überreste. C Mona Lüders  Fenster des Konsums

Seine roten Überreste. C Mona Lüders

 

Mona Lüders aus Berlin verwandelt den Abfall von ausgesuchten Bewohnern in ein einzigartiges Kunstwerk. Sie arrangiert alles, was man normalerweise in die gelbe Tonne wirft, zwischen den Fensterscheiben in temporären Installationen, dass die Dinge auf den ersten Blick wie weggezaubert wirken. Man kann zwar nicht mehr durchs Glas hinausblicken auf die Straße, aber die ungewöhnliche Füllung des Doppelglasfensters beginnt magisch zu leuchten, wenn die Sonne hereinscheint. Das Spiel der Farben ähnelt dem Blick in ein Kaleidoskop. (Nach: Tagesspiegel Berlin vom 14.8.2018) Die Fotografin möchte Identität zeigen, ohne die Person selbst abzubilden.

Die Ausstellung zeigt eine ihrer Installationen und Fotografien ausgewählter Fenster.

Programm

Vernissage: Fr. 21.6.19, 19 Uhr

Künstlergespräch: 28. 6., 19 Uhr. Die Künstlerin spricht mit Gästen über Ihre Werke.

Vortrag: N.N. , 19 Uhr

Vortrag: Alfred Banze: “Social Plastic“, XX.XX, 19 Uhr
Gemeinschaftskunstprojekt der Camping Akademie e.V., Deutschland, in Zusammenarbeit mit Baan Noorg Collaborative Arts & Culture, Thailand, und Jatiwangi Art Factory, Indonesien.

Finissage: 9.8., 19 Uhr