Der Frosch im Wasser

Ausstellung “Der Frosch im Wasser” freitags 17- 20 Uhr

17.5. – 14.6.2019

Werke “Der Frosch im Wasser” von Dorothea Etzler

Display und Dialog, Foto- und Videoarbeiten, Vortrag, Workshop und Diskussion, Andeutung, Transformation und Rätselhaftes.

1980 schon hieß es Klimakatastrophe, nun wird von Klimawandel gesprochen. Doch zum Richtigen wandelt sich nichts. Doch bleibt auch Nichts beim Alten.

Der Frosch im Wasser, C. D.E.

Boiling Frogs, C. D.E.

Die Ausstellung thematisiert die Vergangenheit und die Zukunft. Sie beleuchtet anhand von Medienarbeiten und Veranstaltungen das Thema aus verschiedenen Perspektiven und zeigt vielfältige Ein- und Ausblicke. Poetisch verspielt, humorvoll und gleichermaßen sachlich neutral. Die Künstlerin zeigt Veränderung und Entwicklung. Ja – Es hat sich verändert, Ja – Es ist anders. Die Frage ist Wie und nicht Warum.

Das Leugnen des Wandels und der Katastrophen verhindert angemessenes Handeln. Anerkennen des Wandels ermöglicht Veränderung. Und gerade deshalb: Es ist an der Zeit unser aktuelles Handeln zu verändern!

Die Ausstellung mündet in eine der wichtigsten Frage dieser Zeit: Wie lässt sich unser ökologischer Fußabdruck verkleinern?

Program “Der Frosch im Wasser”

Vernissage: 17.5.2019, 19 Uhr

Künstlergespräch

Vortrag

Finissage: 14.6.2019, 19 Uhr

Jury: Tom Albrecht, Mariel Gottwick, Kurator: Tom Albrecht