WASSER!

Strudel
Strudel

Ausstellung – Gespräche

1. August – 26. September 2014

Freitags 17 bis 20 Uhr, werktags

 

Wasser. Ein köstliches Nass. Hier steht es reichlich plus antibiotischer Spurenstoffe zur Verfügung, dort ist es rationiert oder trinkbar nur in Flaschen von Geschäftemachern. Das Grundwasser verschmutzt, versalzt, Wüsten bilden sich. Wir hier lassen Wasser klimaschädlich verpacken und heranfahren.

Ausstellende Künstler:

Astrid Anka
Irene Anton
Stephan Gross
Beret Hamann
Künstlerduo Moseke+Pelda
Monika Ortmann
Roberta Orlando
Hans Polterauer
Stefan Riebel
Frauke Schmidt-Theilig
Herbert Stöger
Sven Wieder
Oksana Zmievska

Termine:

Vernissage: 1.8.14, 19 Uhr,

Vortrag, Diskussion: 15.8., 19 Uhr, Dipl.-Ing. Erwin Nolde, Wasser und Energierercycling, pdf, 3,25Mb
Mit freundlicher Unterstützung durch den Wissenschaftsladen kubus (ZEWK/KUBUS) der TU-Berlin
TU Berlin

Häusliches Abwasser ist eine Ressource
Häusliches Abwasser ist eine Ressource
„ABWASSER VERMEIDEN UND RECYCELN STATT BESEITIGEN“
„ABWASSER VERMEIDEN UND RECYCELN STATT BESEITIGEN“

 

 

 

 

 

 

Künstlergespräch: 19.9.14, 19 Uhr,

Finissage: 26.9.14, 19 Uhr

Laufzeit: 1.8. – 26.9.14

Ort: Projektraum der Group Global 3000, Leuschnerdamm 19, 10999 Berlin

Kurator: Javier Pérez-Lanzac

 

Share