Gegenwart

“Reisen”

Ausstellung  – Foto, Installation, Objekt,
Performance, Video, Workshop, Gespräche

15.1.2016 – 11.3.2016
Ausstellung freitags 17 bis 20 Uhr, Veranstaltungen ab 19 Uhr

Finisterre, Galicia. Ende des Jackobswegs

Cabo de Finisterre, Ende des Jakobswegs. Galicia. Spanien.

Freiheit, Abstand vom Alltag gewinnen, Neues entdecken, fremden Kulturen begegnen, Geheimnisse entdecken.Wir haben die Wahl, sind mobil über die ganze Welt, fliegen „Kurz“ und „Fern“, überqueren die Meere, spüren letzte unberührte Fleckchen Erde auf und finden traumhafte Zweitwohnungen an idyllischen Plätzen. Der Preis – wir verbrauchen viele Ressourcen, erzeugen CO2, Müll, Fluglärm, transportieren unsere Kultur der Verschwendung, des Überflusses in arme Länder, fixen sie an, beuten Mensch und Natur aus, degradieren sie mit schaulustigem Ökotourismus und mit Spiritualität als Konsumprodukt.

Sind das Alternativen, Fernreisen meiden, nachhaltiger, sanfter reisen, wandern, den Sommer im eigenen Lande genießen, Radreisen, Ökotourismus? Was sagen Künstler dazu?

Dave Ball
Alfred Banze
Jörn Birkholz
Chris Dietzel
>Mariel Gottwick
Franziska Harnisch
Astrid Indricane
Joachim Klöckner
Maria Korporal
Tabea Kurde + Stephan Groß
Moritz Nehrkorn
Javier Pérez-Lanzac
Korvin Reich
Gertrud Riethmüller
Anja Sonnenburg
Sonja Trabandt
Kasia Wolińska

Vernissage + Performance Fr. 15.01.16, 19 Uhr
„simulation.Globe“ von Kasia Wolińska

Die virtuellen Postkarten der interaktiven Rekall-Installation -Das Selfie der Besucher im Urlaubsort- von Maria Korporal druckt sie nach jedem Freitag aus. Die Postkarten können von den Besuchern in der Galerie eingesehen worden.

Künstlergespräch Fr. 05.02.16, 19 Uhr
Künstler der Ausstellung sprechen über ihre Werke

Workshop Fr. 19.02.16, 19 Uhr
Wohlfühlen mit Reisen – und ohne?“ von Joachim Klöckner
Gespräch auf Radio Bayern

Finissage + Musikperformance Fr. 11.03.16, 19 Uhr
„Reiseimaginationen“ von Tabea Kurde und Stephan Groß

 

Ansprechpartner: Mariel Gottwick / Javier Pérez-Lanzac

FacebookTwitterRedditLinkedInShare
Comments Off on Gegenwart